Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen

Zwei Länder, ein Wintererlebnis

130 Pistenkilometer, 48 Anlagen und pures Skivergnügen in der Zwei-Länder-Skiregion!
Dort, wo sich Deutschland und Österreich ganz nahe kommen, liegt die Region Oberstdorf/Kleinwalsertal. Vom Nebelhorn bis zum Ifen erstreckt sich das Terrain der OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN. Bewährte Pistenqualität, kombiniert mit immer wieder neuen Angeboten: Das wissen winterbegeisterte Gäste zu schätzen und verbringen erholsame Tage an der Grenze zwischen Bayern und Vorarlberg.

Berge, Berge und noch mehr Berge! Das Nebelhorn bietet als Tribüne der Alpen einen atemberaubenden Blick auf rund 400 Gipfel. Der Nordwandsteig ermöglicht auch im Winter einmalige Tief- und Weitblicke. Der unvergessliche Panoramablick begleitet auch Wintersportler auf insgesamt 13 Pistenkilometern oder im NTC Park. Dort sorgen Zipflracer, Skibockerl oder Snowtubing für besonderen Schneespaß, denn es müssen nicht immer Ski an den Füßen sein!
Spaß im Schnee garantieren ebenso die perfekten Bedingungen für Anfänger und Wiedereinsteiger am Söllereck. Im Winter werden dort auch die kleinsten Skizwerge zu großen Skistars. Familien sind am Söllereck ebenso zu Hause wie Naturliebhaber und –entdecker. Der AllgäuCoaster lädt auch bei Schnee zu einer Rodelabfahrt auf Schienen ein.

Im Winter besticht die Region Fellhorn und Kanzelwand mit ihrer Schneesicherheit und ihren vielseitigen Pisten. Dies bestätigt auch das Testportal Skiresort.de und kürte das Fellhorn und die Kanzelwand zum Testsieger in der Kategorie „Geheimtipp: Führendes Skigebiet bis 40km Pisten“.
Im Winter kommen Genussskifahrer aber auch auf den 15 Pistenkilometern am Walmendingerhorn ganz auf ihre Kosten. Dies gilt ebenso für den Heuberg, der im Herzen des Kleinwalsertals liegt. Im Winter punktet der Heuberg mit Familienfreundlichkeit und Vielseitigkeit. Sowohl Wanderer als auch Skifahrer können hier einen tollen Tag im Schnee verbringen. Auf mittleren Höhenwegen erstrecken sich zahlreiche Wanderwege, die einen wunderbaren Blick auf Hirschegg und Riezlern ermöglichen.
Auch der Ifen ist zu sehen. Er prägt markant und unübersehbar die Landschaft und zieht als Naturzauber aus Stein seine Besucher in den Bann. Nach einem umfangreichen Neubau gibt es dank der neuen 10er-Kabinenbahnen Ifen I und Ifen II sowie dem neuen Bedienrestaurant Tafel&Zunder ein völlig neues Bergerlebnis. Ebenso ist die Bergstation Startpunkt von 23 herrlichen Pistenkilometern.

Weitere Informationen zu Öffnungszeiten, Preise, etc. unter: www.ok-bergbahnen.com

Schöffel benutzt auf dieser Seite Cookies, um Ihnen ein umfangreiches Erlebnis sowie eine bessere Nutzung der Website bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung zu oder finden hier unsere Datenschutzrichtlinien.