Vordenker für Nachhaltigkeit: FWF

Seit Anfang 2011 ist Schöffel Mitglied der Fair Wear Foundation (FWF). Im Juni 2015 erreichte das Unternehmen dank seines herausragenden Engagements in der Umsetzung internationaler Arbeitsstandards den begehrten Leader Status bei der unabhängigen Stakeholder Initiative (Download Informationsbroschüre / Video "Die Fair Wear Formula") und gehört damit zu den 10 Prozent der besonders engagierten Mitglieder der FWF Initiative, die sich für bessere und faire Arbeitsbedingungen in der Textil- und Bekleidungsproduktion einsetzt. Die höchste von drei möglichen Kategorien muss alljährlich neu erarbeitet werden. In einem strengen Verhaltenskodex („Code of Labour Practice“) sind das Verbot von Kinderarbeit, das Recht auf Vereinigungsfreiheit, sichere Arbeitsplätze, existenzsichernde Löhne und eine ressourcenschonende Produktion in den Herstellerbetrieben geregelt. Die Einhaltung der Anforderungen wird durch Audits vor Ort und im "Brand Performance Check" überprüft und in einer jährlich herauszugebenden Dokumentation (Social report) transparent gemacht.

Schöffel benutzt auf dieser Seite Cookies, um Ihnen ein umfangreiches Erlebnis sowie eine bessere Nutzung der Website bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung zu oder finden hier unsere Datenschutzrichtlinien.