"Alles fing an im Frühherbst 2015 – auf unserem Photo-Shooting durch die kanadischen Provinzen British Columbia und Alberta. Schritte für uns, die sich lohnten. Von Vancouver führte die außergewöhnliche Tour über das Küstengebirge bei Whistler hinein in den wilden Wells Gray Park. Und weiter in die magischen Rocky Mountains! Unterwegs entstand die Idee zum Schöffel „Ich bin raus.“-Camp. Die richtigen Partner vor Ort waren ja mit SK Touristik, Destination Canada und Air Canada schon gefunden. Das Hinterland-Wissen von SK ist entscheidend - es soll eine besondere Naturreise werden. Speziell „geschmiedet“ für unsere Outdoorer! Im Maxivan mit einem Wildnisführer den Spuren des Shootings folgen. Aber viel intensiver! Vor Ort mehr Zeit haben und aktiv so viel tiefer in die Natur eindringen. Ob mit dem Kanu oder beim Hüttenwandern in den Cariboo Mountains. Die Zivilisation verlassen. Raus sein – in der Wildnis Westkanadas." Stefan Ritschel (Schöffel)

DIE REISE

Zwei Wochen Outdoor intensiv in Westkanada


Icefields Parkway. Der Weg in die kanadischen Rocky Mountains. Von Banff bis hoch zum Lake Louise. Vom Moraine Lake ins farbenprächtige Larch Valley wandern. Schritte, die sich lohnen.

Calgary, klar. Eine Nacht ist reserviert für die Stadt der Cowboyhüte.

High! Kaum ein Weg berauscht wie der Weg zu den schillernden Eisfeldern. Nass werden an tosenden Wasserfällen – und die Färbung der Seen einfach nicht begreifen können. Natürlich auch eine Nacht in Jasper.
• 1 Hotelnacht in Calgary, 2 in Lake Louise, 1 in Jasper


Besonders der Geruch prägt sich ein, wenn man Vancouver mit dem Rad erkundet. Eine pulsierende Metropole, aber es riecht überall nach Zedern.

In Vancouver koexistieren Großstadt und Natur. Wasserflugzeuge in der Innenstadt vor den Wipfeln des Stanley Park. Wolkenkratzer als Kulisse von Pazifikstränden. Und über allem die Schneegipfel der Coast Mountains.

Nach Hause? Später. Vorgeschaltet oder angehängt an Vancouver empfehlen wir das Orca Camp! Hinüber nach Vancouver Island. Pazifikwildnis hautnah. Das Zelt im Regenwald. Und im Seekajak zu den Schwertwalen. Besondere Extratage. Starke Erinnerungen.
• 2 Hotelnächte in Vancouver


Reset. In der Wildnis. Mit dem Jetboat zu den Schwarzbären und Elchen. Im Wells Gray Park hinauf zu den Chalets in den wilden Cariboo Mountains.

Allein sein. Raus sein. Bereit für das Kanu. Per Wassertaxi ans Ende des kristallklaren Clearwater Lake.

Ufer ohne Zivilisation. Die Kanuroute ist Natur pur. Stilles Dahingleiten. Schwimmen. Angeln. Das Lagerfeuer und das Camp am See.

Sehenswürdigkeiten? 140 Meter stürzen die Helmcken Falls in die Tiefe. Endlos der Blick vom Green Mountain. Berauschend die Farben der alpinen Blumenwiesen am Trophy Mountain.
• 3 Hotelnächte in Clearwater, 2 Zelt- und 2 Hüttennächte

Fragen zur Traumreise oder Buchung?

Kontaktieren Sie einfache unsere Partner SK TOURISTIK oder BEST-REISEN.



Schöffel benutzt auf dieser Seite Cookies, um Ihnen ein umfangreiches Erlebnis sowie eine bessere Nutzung der Website bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung zu oder finden hier unsere Datenschutzrichtlinien.